NEUE PLATZREGELN

20.06.2023 Allgemein, GC MurAuen

Ab dieser Woche sind neue Platzregeln aktiv und ersetzen die alten. Die Aufdrucke der Scorekarten sind NICHT mehr gültig. Diese werden demnächst ausgetauscht!

Hier ein Überblick über sämtliche Platzregeln:

Die Teiche beim Spielen der Löcher 2, 7, 8 und 9 sind ROTE Penalty Areas (Regel 17), deren Grenzen nicht durch Pfähle oder Linien gekennzeichnet sind. Die Grenzen erstrecken sich entlang der natürlichen Böschungskanten der Teiche. Ist ein Ball in der Böschungskante eingebohrt, so kann er gespielt werden wie er liegt oder Erleichterung mit Strafe nach Regel 17.1b genommen werden.

Alle asphaltierten Wege innerhalb der Platzgrenzen gelten als „ungewöhnliche Platzverhältnisse“. Sind Balllage, Schwung oder Stand behindert, so gilt straflose Erleichterung nach Regel 16.1a.

LOCH 2: Kommt ein Ball nach dem Abschlag auf dem Doppelgrün 1/9 (einschließlich Vor- und Zwischengrünbereich) zu liegen, so muss straflose Erleichterung (free drop) nach Regel 13.1f in Anspruch genommen werden.

LOCH 5: Die Fläche links der OUT-Markierungen ist eine Spielverbotszone. (Betreten: 1. Mal = 2 Strafschläge, 2. Mal = Disqualifikation)

LOCH 7/9: Die Ausgrenze rechts von Loch 7 und links von Loch 9 wird festgelegt durch die platzseitige Kante der weiß lackierten Säulen der Ballfangnetzte. Die Netzte selbst sind Teile des Out und es wird keine Erleichterung gewährt.

LOCH 8: Bälle, die die Hochspannungsleitung treffen, müssen nach Musterplatzregel E-11 straflos wiederholt werden.

Kommentare sind geschlossen.

Ähnliche Beiträge

Anmeldung zum Newsletter

Golfplatz

Platz geöffnet

E-Carts nicht erlaubt!

Übungsanlage

Rasenabschläge

Driving Range Donnerstag bis ca. 10 Uhr gesperrt (Mäharbeiten)

Putting-Grün beim Eingang

Putting-Grün bei Abschlag 1

Chipping Area

Pitching Area - Übungsloch

Clubhaus

Restaurant

Sekretariat

Mo-Fr: 7-21 Uhr

Sa, So u. FT: 7-20 Uhr

Legende

offen

eingeschränkt

gesperrt